Alcedo M - Frostschutz für Boots- und Yachtmotoren


Alcedo M - Frostschutz für Boots- und Yachtmotoren


innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

ab 3,00
Preis zzgl. MwSt., Lieferung frei Haus


Frostschutzkonzentrat für Wasserkühlungen in Boots- und Yachtmotoren

 

In der Winterpause sind besondere Schutzmaßmahmen für die frostgefährdeten Kühlkreisläufe erforderlich, da die Systeme bei Temperaturen unter 0°C einfrieren und beschädigt werden, wenn sie noch Wasser enthalten. Alcedo M setzt den Gefrierpunkt von Wasser deutlich herab. Während der Wintermonate werden die Wasserkühlungen in Boots- und Yachtmotoren durch Alcedo M vor Frostschäden, Korrosion und Ablagerungen bei Außentemperaturen von bis zu -45°C geschützt. Eine frostbedingte Sprengwirkung, bei gleichzeitiger Beschädigung des Systems, wird durch Alcedo M sicher vermieden.

Alcedo M enthält spezielle, für die Verwendung in Motorkühlsystemen und 2-Kreis Kühlungen, optimierte Korrosionsinhibitoren wodurch Metalle bestmöglich vor Korrosion geschützt werden. Dieser Korrosionsschutz ist gegenüber allen wichtigen Metallen wirksam, die üblicherweise in Motorkühlsystemen und 2-Kreis Kühlungen von Motorbooten und Segelyachten Verwendung finden. Installationen aus Kupfer, Messing, Lot, Grauguss, Aluminium, Stahl und Eisen sind optimal vor Korrosion geschützt, auch wenn sie als Multimetallinstallationen ausgeführt sind.

 

Anwendung:

Winterkonservierung von Seewasserkühlungen:

Die Kühlleitungen müssen zunächst mit Süßwasser gespült und dann geleert werden. Dazu wird das Seewasser aus Motor und Antrieb abgelassen. Danach wird die Saugleitung vom Wendegetriebe bzw. vom Saildrive-Antrieb oder von der Innenseite des Aquamatikantriebes gelöst. Ein Schlauch wird mit der Saugleitung verbunden und in einen Eimer mit Leitungswasser geführt. Nun wird der Motor im Leerlauf warmlaufen gelassen, bis das Thermostat sich öffnet. Den Eimer mit Leitungswasser ständig nachfüllen und die Wasserpumpe nicht trocken laufen lassen. Motor solange laufen lassen bis alle Schlamm- und Salzrückstände, die die Rostbildung fördern, weggespült worden sind. Motor abstellen. Das Schlauchende wird in eine aus Wasser und Alcedo M bestehende Lösung geführt. Der Motor wird erneut gestartet und die Lösung angesaugt. Die Flüssigkeit sollte eine Weile im System zirkulieren, ohne dass der Eimer sich vollständig entleert. Motor wieder abstellen und die Saugleitung an ihren ursprünglichen Platz anbringen. Die Alcedo M-Lösung verbleibt während der Einwinterung im Kühlsystem. Sie ist Frostschutz und hat konservierende Wirkung.

Winterkonservierung von Frischwasserkühlungen (Zweikreiskühlungen):

Motoren mit Frischwasserkühlung haben zwei getrennte Kühlkreise. Ölkühler, Wärmetauscher und Abgasrohr (nur bei größeren Maschinen vorhanden) sind seewassergekühlt. Bei ihnen sollte die Winterkonservierung ebenso vorgenommen werden, wie im Abschnitt Winterkonservierung von Seewasserkühlungen beschrieben. Motorblock und Zylinderkopf sind frischwassergekühlt und sollten über eine entsprechende Kühlflüssigkeit mit ausreichendem Frostschutzmittel verfügen.

Dosierung:

  • bis -30 °C 1:1 = 1 Liter Alcedo M auf 1 Liter Wasser
  • bis -14 °C 1:2 = 1 Liter Alcedo M auf 2 Liter Wasser
  • bis -10 °C 1:3 = 1 Liter Alcedo M auf 3 Liter Wasser

Weitere Frostschutzwerte finden Sie in der Produktspezifikation.

 

Anwendungsbereiche:

  • Winterkonservierung von Seewasser- und Frischwasserkühlungen (Zweikreiskühlungen) in Boots- und Yachtmotoren

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Warum das wasserführende System nicht einfach im Winter entleeren?

Beim Entleeren von Wasserkühlungen in Boots- und Yachtmotoren bleibt häufig ein geringer Wasseranteil in der Anlage zurück, der bei Minusgraden ausreichen kann, um Frostschäden an den Leitungen zu verursachen. Zusätzlich wirkt die Restfeuchte in Verbindung mit dem vorhandenem Sauerstoff in der entleerten Anlage stark korrosionsfördernd und kann das gesamte System schädigen. Eine mit Alcedo M gefüllte Anlage ist frostbeständig und vor Korrosion geschützt.

Diese Kategorie durchsuchen: Spezialprodukte